Logo_AFZl.bmp - Kopieweißrot
Zur Facebook-Seite

 

Stand: 23. 02. 2018

afz@angerfz.de 0174/3709288

 

Daniela Windolff 05.09.2012 09:19 Uhr
Red. Uckermark, schwedt-red@moz.de

 

Angermünder Fanfaren feuern Berlin-Marathon an

Angermünde (MOZ) Der Angermünder Fanfarenzug 1976 e.V. begeht in diesen Tagen seinen 36. Geburtstag. Grund genug, um zwei Großereignisse ins Programm zu nehmen. "Nachdem es uns gelang, seit Januar acht Nachwuchsmusiker als vollwertige Mitglieder des Ensembles zu integrieren, konnten wir beim diesjährigen Uckermärkischen Blasmusikfest erneut mit dem Prädikat "Sehr gut" überzeugen. Diese Leistung war nicht unbedingt zu erwarten, zeigt aber unsere Möglichkeiten bei entsprechendem Einsatz", berichtet Vereinsvorsitzender Michael Kühl. Die Sommerwochenenden sind stets fast ausgebucht. So musizierte der Fanfarenzug zur Völkerwanderung und führte auch den Festumzug zum Erntefest in Kerkow an. Jetzt steht ein ganz besonderer Höhepunkt vor den jungen Musikern: ein Gastspiel im Freizeitpark Belantis in Leipzig. "Am 15. September werden wir auf Einladung des dortigen Managements drei Konzerte vor großem Publikum im Park geben und haben darüber hinaus noch die Möglichkeit, die Attraktionen dieser in Ostdeutschland einzigartigen Einrichtung zu nutzen", freut sich Michael Kühl. Dieses Gastspiel ist zugleich eine Anerkennung für die Kinder und Jugendlichen für die vielen Proben und Auftritte auch an Wochenenden.

Ende September steht die nächste Exkursion an. Der Fanfarenzug wird das Museum für Kommunikation in Berlin besuchen sowie eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt erleben, bevor der Tag mit vielen Überraschungen im Kinderzentrum "Ottokar" in Berlin-Mitte ausklingen wird, wo auch übernachtet wird. "Am 30. September werden wir die Läufer des Berlin-Marathons musikalisch direkt an der Strecke anfeuern und gleichzeitig die Stadt Angermünde und die Uckermark bei diesem sportlichen Ereignis von Weltniveau vertreten", kündigt der Vereinsvorsitzende an.

Große Unterstützung erhält der Verein von der Angermünder Puschkinschule, die wieder eine Arbeitsgemeinschaft "Fanfarenzug" ermöglichte, die in dieser Woche mit elf Kindern startet.

Kontakt und Informationen: www.angerfz.de